Datenschutz und Datensicherheit für Arztpraxen in der Schweiz

Was kommt auf Ihre Praxis zu?

Am 14. Oktober 2021 endet die Vernehmlassung zur Datenschutzverordnung.  Das neue Datenschutzgesetz wird somit nächstes Jahr 2022 in Kraft treten – ohne Übergangsfrist.

Welche Änderungen wird die Revision des Datenschutzgesetzes bringen und was bedeutet das für Ihre Praxis? Die neuen Pflichten im Überblick:

  • Erstellung eines Bearbeitungsverzeichnisses zur Dokumentation der Datenbestände
  • Erstellung von Datenschutzdokumenten für Patienten und Mitarbeiter
  • Einholung und Verwaltung von Patienten-Einwilligungen
  • Verträge und Vereinbarungen mit Partnern
  • Analyse und Dokumentation von Datensicherheitsrichtlinien - Technische und organisatorische Massnahmen (TOMs)
  • Schulung der Mitarbeitenden hinsichtlichen der Datenschutzpflichten und Datensicherheitsrichtlinien

Für diese Aufgaben haben wir ein ganzheitliches Datenschutzpaket entwickelt, mit dem Sie softwaregestützt, ohne Word und Excel, alle Aufgaben umsetzen und laufend überwachen können.

Was bringt Ihnen die Datenschutz-Lösung SIDAS?
  • Ressourcenschonend dank
    • automatisierte Erstellung der erforderlichen Dokumente mit Hilfe unserer Datenschutzsoftware (SIDAS)
    • elektronische Unterschrift der Patienten und direkte Ablage ins Patienteninformationssystem (vitomed)
  • Rechtskonformität durch
    • geführte Dokumentation
    • mitgelieferte aktuelle Rechtsgrundlagen (inkl. laufende Aktualisierung)
  • Umsetzung der Datenschutzpflichten während des Workshops (5 - 6 Stunden)
  • Übersichtlich dank Dashboard zu Konformität und Aufgaben
  • Praxisbezogen in der Umsetzung Ihrer «Pflichten» während der Schulung
  • Aktualisierungen bei Gesetzesanpassungen
  • Bewährte Lösung vom erfahrenen Partner
  • 1 Ansprechpartner in rechtlichen, betriebswirtschaftlichen und technischen Fragenstellungen
Was sagen SIDAS Kunden?

Sirius Consult AG widmet sich seit dem Jahr 2018 intensiv der Entwicklung der Datenschutz-Lösung SIDAS. Die Einführung der DSGVO – der EU-Datenschutz-Grundverordnung – gab damals bei Sirius den Ausschlag, sich mit der (Arzt)praxistauglichen Umsetzung des Gesetzes in Liechtenstein auseinanderzusetzen. Die Erfahrungen aus diesem Initial-Projekt wiederum flossen direkt in die Schweizer Version der Lösung 'SIDAS'. Der Weg zur flächendeckenden Praxisreife führte zuerst über eine längere Pilot-Phase in Arztpraxen, welche die Praxissoftware vitomed einsetzen. Die praxisjenaz im Prättigau ist eine dieser Pilot-Praxen. Welche Erfahrungen Dr. med. Daniel Walter mit der Lösung seit Juli 2020 gesammelt hat, erfahren Sie via folgendem Link

Was bringt die Theorie, wenn sie nicht in die Praxis umgesetzt werden kann?

Was bringt die Theorie, wenn sie nicht in die Praxis umgesetzt werden kann? Rein gar nichts, das sehen wir auch so. Darum steht unser Workshop mit beiden Beinen in der Praxis. Wie aber gelingt uns der Praxisbezug? Ganz einfach, indem wir Ihre relevante Datenstruktur und alle Verzeichnisse bereits vor dem Workshop vorbereiten, sodass Sie Ihre "Pflichten" in Zusammenhang mit dem Datenschutz eins zu eins direkt an der Schulung umsetzen können. In anderen Worten: Nach nur einem Tag Workshop ist Ihre Praxis konform.

 

Was wird Sie überzeugen?
Mit der Schnittstelle von SIDAS zu vitomed, können die Patienteneinwilligung direkt aus dem vitomed aufgerufen werden, mit einem Signaturpad vom Patienten unterzeichnet und digital im DMS System von vitomed abgelegt werden. Es ist jederzeit ersichtlich, welche Patienten bereits eingewilligt haben und Sie ersparen sich das Ausdrucken und Einscannen der Dokumente. Weitere Informationen gibt es unter folgendem Video.